See See


S E E




Gesundheit trifft... Gesundheit trifft...


GESUNDHEIT

trifft...




Informatik am... Informatik am...


INFORMATIK

am...




See See


S E E




Gesundheit trifft... Gesundheit trifft...


GESUNDHEIT

trifft...




GESUNDHEITS­INFORMATIK IST...

»...ein innovativer Studien­gang speziell für das Gesundheits­wesen mit Fächern aus der Informatik, der Wirtschaft und der Medizin

WAS STUDIERENDE SAGEN

Warum studieren wir Gesundheitsinformatik an der HTWG in Konstanz?

Image Block

»Am Anfang war ich noch skeptisch, ob ich wirklich für Infor­matik geeignet bin – ich hätte davor nie­mals ge­dacht, dass ich einmal Infor­matik stu­dieren würde! Doch in­zwischen ist es genau das Richtige für mich. Mir gefällt an Gesundheits­informatik, dass es kein reines Informatik­studium ist. Im Praxis­semester konnte ich mein Wissen aus dem Studium vertiefen und erweitern. Ich habe gesehen, welche Chancen und Probleme IT im Kranken­haus mit sich bringt. Diese Erfahrung war für mich sehr wertvoll

Lea Keil

Image Block

»Die Verknüpfung von Wissen aus dem Bereich Gesund­heit und Infor­matik ist heute auf dem Arbeits­markt immer mehr ge­fragt. In un­serer Welt, in der die Prä­senz von Smart­watches und Smart­phones mit inte­grierten Fit­ness-Apps immer wei­ter zu­nimmt und Patienten­daten zu­nehmend digi­tal ge­spei­chert wer­den, steigt die Nach­frage an spe­zifi­schem Know-how. Die­ses Wissen wird im Stu­dien­gang Gesund­heits­informatik an der HTWG Konstanz von netten und er­fahrenen Do­zen­ten gelehrt.«

Toni Langer

Image Block

»Ich bin sehr froh, dass ich diesen Studien­gang ge­funden habe. Er ist für mich genau das Richtige, da ich schon immer in einem Bereich zwi­schen Medizin / Gesund­heits­wesen und der IT arbei­ten wollte. Da die Vor­le­sungen in relativ kleinen Gruppen statt­finden, hat auch je­der von uns Stu­denten einen direkten Draht zu den Professoren, die einem auch immer zur Seite stehen. Zudem ist natür­lich das Stu­dieren in Konstanz aufgrund der Lage direkt am See besonders schön.«

Janina Beck

Image Block

»Eine Be­geisterung für Infor­matik findet sich unter Ärzten eher sel­ten. Im Medizin­stu­dium wer­den Fra­gen über Struk­tur und Or­gani­sation des Gesund­heits­wesens so­wie wirt­schaft­liche Zu­sammen­hänge allen­falls ne­ben­bei dis­ku­tiert. Diese Bereiche spie­len zu­neh­mend eine Schlüssel­rolle. Der Stu­dien­plan in Gesund­heits­infor­matik ist auf ak­tu­elle und zu­künf­tige An­forder­ungen an der Schnitt­stelle zwi­schen Medizin, Infor­matik, Wirt­schaft und Recht bestens zu­geschnitten.«

Peter Parys

WAS DER BRANCHENVERBAND SAGT

Image Block

»Aus Sicht des Bundesverbandes Gesundheits-IT bietet der Studien­gang Gesund­heits­infor­matik an der HTWG eine sehr gute Kombination aus In­for­matik, medizinin­formatischen Themen sowie Gesund­heits­ökonomie. Es wird sowohl auf Kunden­seite als auch auf Seiten der Industrie praxisnahes Knowhow auf­ge­baut. Da­durch wird Interdisziplinarität ge­för­dert, die in unserer Branche so wichtig ist.«

Matthias Meierhofer
Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Gesundheits-IT (bvitg)

WEITERE INFOS AUF DER SEITE DER HTWG KONSTANZ:

Parallax Image

STECKBRIEF

  • Studiengang: Gesundheitsinformatik (Kürzel: GIB)
  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • 42 Studierende pro Semester
  • Praxissemester im 5. Semester in einem Unternehmen außerhalb der Hochschule
  • Studienbeginn: Das Studium kann nur zum Wintersemester begonnen werden.
  • Bewerbungsschluss: 15. Juli

JETZT BEWERBEN!

KONTAKT

Interesse oder Fragen? Einfach bei uns melden!

E-MAIL

Studiengangsleiter Prof. Sohn:
stefan.sohn@htwg-konstanz.de

TELEFON

+49 7531 206-506
Sprechzeiten nach Vereinbarung

ANSCHRIFT

Alfred-Wachtel-Straße 8, D-78462 Konstanz